Fotografie-Hobby

Wer viel durchs Land reist hat sicherlich schon den ein oder anderen verrückten Städtenamen oder vielleicht sogar witzig anmutende Straßennamen gesehen. Es soll durchaus Leute geben, die genau nach solchen Dingen suchen und hinfahren, nur um ein Foto von sich mit dem jeweiligen Wegweiser oder dem entsprechenden Strassenschild zu machen.

Diese Fotos werden anschliessend unter Freunden und auf verschiedenen Netzwerken miteinander ausgetauscht. Weiterhin soll es dafür sogar regelrechte Sammler geben. Diese als Straßennamenjäger bekannt gewordenen Fotografen suchen stets nach neuen Motiven.

Straßennamen entsammen aus der Zeit der ersten Besiedlungen, wobei Namen zunächst nach Orten in der entsprechenden Richtung benannt waren. Hies die nächtgelegende Stadt also Berlin, so kam man zum Beispiel zum Schluss, dass die Straße welche in diese Richtung führt fortan "Berliner Straße" genannt wurde. Auch Namensvarianten wie "Straße zu Berlin" waren durchaus denkbar. Auch Heute noch sieht man hier und da noch Straßennamen die durchaus aus dieser Zeit stammen.

Weiterhin beliebt war es, Namen großer Künstler zu ehren, indem man diesen symbolisch eine Straße schenkte. Eventuel könnte so auch die Friedrich Ebert Straße entstanden sein. Das Straßennamen heutzutage einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben, liegt nicht zuletzt am bekannten Spiel Monopoly, sondern auch daran, dass Scene-Caffee's und ähnliche Lokalitäten oftmals eine Abwandlung dieses Namens verwenden.

Wer ein Straßennamenjäger ist, schiesst gut und gerne schnell einige hundert Bilder in kurzer Zeit. Das man dabei ab und zu neue Technik sich leisten möchte oder wenigstens neue Speicherkarten und Akku's ist völlig normal. Allerdings haben auch diese Dinge ihren Preis, weshalb man zeitgleich auch nach billigen Angeboten auf der Jagd sein sollte. Dies geht am besten im Internet an einem der verschiedenen Sparfront - Portalen, wo man neben einigen Preisvergleichen auch auf der Suche nach Gutscheinen und Rabattcodes sein kann. Mit den richtigen Suchbegriffen kann man eine breite Auswahl an Ergebnissen bekommen. Hat man sich also einen Artikel von einembestimmten Händler in den Kopf gesetzt, so kann man sich sicher sein, dass es diesen wahrscheinlich auch mit in dieser Auswahl geben wird.

Nicht nur potentielle Käufer nutzen Gutscheine um billiger davon zu kommen, sondern Händler nutzen Gutscheine ebenfalls. Allerdings wird er bei den Händlern nicht genutzt um einiges zu sparen, sondern um potentielle Kunden anzulocken. Wer einmal in einem Laden gekauft und gute Erfahrung gemacht hat, kauft dort sicherlich auch ein zweites mal. Der ein oder andere Kunde hat dann selbstverständlich nicht immer einen Gutscheincode beim zweiten mal parat.

Wer weis wie man spart, hat in der Regel immer ein paar Gutscheincodes in der Hinterhand.