Trolley ideal auf Reisen

An Flughäfen oder Bahnhöfen kennt Sie längst jeder und zwar aus gutem Grund. Sie bieten verreisenden Menschen mehr Mobilität, selbst mit schwerem Gepäck. Die Rede ist von einem Trolley. Oft sind es große Koffer mit ausziehbarem Griff und Rollen an der Unterseite. So wohl auf dem Weg zum Zug oder Flugzeug, als auch im Transportmittel haben diese kleinen Zusätze am Gepäckstück unglaublich viel Nutzen.

Mit einem Trolley läuft alles rund

Das Rad, die größte Erfindung des Menschen bleibt ihrem Ruf bis heute treu. Denn neben Autos und anderen Fortbewegungsmitteln, erleichtert es immens den Kraftaufwand beim Tragen von Gepäck. Zwei Räder am hinteren Rand der Unterseite eines Koffers und ein simpler Griff zum Ziehen, schon ist es kein Problem mehr 40 Kg Gepäck von Punkt A zu Punkt B zu befördern. Wer bereits mit viel Gepäck und ohne Trolleys verreist ist, weiß wovon die Rede ist. Ob auf der Suche nach dem Abflugterminal oder bei einem Gleiswechsel, selbst kurze Wegstrecken werden mit viel Gepäck sehr anstrengend zu bewältigen. Meist gelingt das Erreichen des Ziels durch Eile zwar trotzdem, doch derjenige der keinen Trolley besitzt hat oft viele Meter zu schnaufen und auszuschwitzen. Stressfreier läuft hingegen das gesamte Reiseprozedere mit Trolleys ab. Es geht von A nach B? Kein Problem, die Rollen tragen die meiste Last! Doch Vorsicht bei zu günstigen Trolleys. Fehlt erst mal ein Rad oder der Griff löst sich, hätte jeder Reisende auch getrost beim herkömmlichen Koffer bleiben können. Gute Trolleys müssen etwas aushalten können und das auf Dauer.

Zwei oder vier Rollen?

Die großen und kleinen Koffer in Rollwagenoptik gibt es neben allerhand Form und Farbe natürlich auch mit mal mehr und weniger Nutzen. Einer der wohl größten funktionellen Unterschiede, die Trolleys untereinander haben können liegt in der Anzahl der Rollen. Lange Zeit waren zwei Rollen für viele Reisende völlig ausreichend. Doch gleich vier Rollen bieten überraschenderweise in einigen Situationen noch mehr nutzen. Während der Koffer mit zwei Rollen zur Beförderung gekippt werden muss, kann ein Vier-Rollen-Trolley ohne Ankippen gezogen werden. Dies ist beim Schlange stehen ebenso ein Vorteil, wie bei der Suche nach dem richtigen Zugabteil. Denn die Vier-Rollen-Trolleys können mit der schmalen Seite voran durch schmale Waggon-Gänge bewegt werden, ohne angehoben zu werden. Ein Aspekt, der Reisenden vor dem Kauf des richtigen Gepäckstücks einen Gedanken wert sein kann.

Einfacher kann der Gepäcktransport kaum sein

Trolleys lassen sich rückenschonend Transportieren und bieten bei Bedarf so viel Platz wie eine rollenlose Reisetasche. Für Outdoor-Begeisterte gibt es sogar schon den Trolley-Rucksack. Längst stellt sich für viele nicht mehr nur die Frage, wie das Gepäckstück aussehen soll, sondern was es funktionell drauf hat. Trolleys gehören dabei definitiv zu den praktischsten Gepäckstücken.